Mehrmarken Center garantieren Qualität. Bei der Kaufberatung, bei Wartung und Reparaturen, beim gesamten Service. Und im guten Gefühl danach.

Jedes Mehrmarken Center verfügt über eine Meister-geführte Kfz-Werkstatt. Sorgfalt und Kundennähe sind eine Selbstverständlichkeit.

Jedes Mehrmarken Center hat die Kompetenz, Inspektionen und Reparaturen auch bei Ihrem Wagen nach Herstellervorgaben durchzuführen. Es geht kein Garantieanspruch verloren.

Jedes Mehrmarken Center hat beim Neuwagenverkauf die Überführungsgebühr bereits inbegriffen. Wichtig für Ihre Preisvergleiche!

Sehen Sie sich einmal auf der Homepage Ihres nächstgelegenen Mehrmarken Centers um! Hier einen Wagen zu kaufen bedeutet, immer wiederkommen zu können, falls einmal etwas sein sollte.

 

 

 


 

Mehrmarkencenter des Monats:

Mai 2016

Wiegers Autoservice aus 34431 Marsberg-Westheim:

"Wir können heute die komplette Bandbreite der Fahrzeuge von Alfa-Romeo bis Volkswagen anbieten!"

Wiegers Autoservice ist ab sofort Mehrmarken Center! Unser Kollege Roman Roll war bei der Eröffnung vor Ort und hat viele neue Eindrücke und hochinteressante Geschichten von Herrn Wiegers mitgebracht. Das Mehrmarken Center Wiegers ist der erste CI-konforme MMC Betrieb nach neuer Richtlinie. Wir sind sehr stolz auf den neuen Verkaufsraum und freuen uns über ein weiteres, erfolgreiches und top-signalisiertes Mehrmarken Center.

Ein kurzer Ausschnitt aus unserem Interview mit Herrn Wiegers: "Unsere Firma gibt es seit Januar 1998. Ich habe angefangen mit einem Mitarbeiter in der Werkstatt. Mittlerweile sind wir ein Team von 10 Personen. Es ist so viel geworden, dass meine Person nur noch den Verkauf macht. Durch die ATR bin ich damals zur ELN Händlerbörse gekommen und bin auch bereits seit den Anfängen dabei. Da wir zu seiner Zeit noch keine Austellungshalle hatten, die wir ja heute einweihen, wussten selbst Stammkunden nicht, dass wir Fahrzeuge verkaufen. Die ersten Kunden sind auf mich zugekommen und haben gesagt, Mensch - ich brauche in absehbarer Zeit ein neues Auto, ich möchte das aber auch gerne bei dir kaufen, weil ich weiterhin auch gerne zu dir in die Werkstatt kommen möchte. Darauf hin habe ich mich mit dem Autohandel überhaupt erst beschäftigt. - Wir können heute die komplette Bandbreite der Fahrzeuge von Alfa-Romeo bis Volkswagen anbieten." Wir wünschen Herrn Wiegers, seiner Gattin und dem gesamten Team alles Gute und weiterhin viel Erfolg mit dem Mehrmarken Center-Konzept!


Mehrmarkencenter des Monats:

April 2016

Autohaus Köhnke-Meckelfeld aus 21217 Seevetal:

"Dank dem Mehrmarken Center-Konzept endlich herstellerfrei im Vertrieb!"

Das stets vom Inhaber geführte Autohaus Köhnke-Meckelfeld gibt es bereits seit über 40 Jahren. Den Ursprung hatte es als klassisches Autohaus des VW-Konzerns und später auch Audi und VW. Danach war man ca. 10 Jahre Skoda-Vertragspartner. Seit 01.04.2016 ist man dank dem Mehrmarken Center-Konzept endlich herstellerfrei im Vertrieb. Im Service werden noch die Marken VW und Skoda betreut. Das Unternehmen ist ein traditionelles Familienunternehmen in der 3. Generation. So wundert es auch nicht, das alle Mitarbeiter im Team mit Herz und Seele dabei sind und tatkräftig mit anpacken und das Mehrmaken Center voran treiben.

Das MMC-Konzept schlug auch bereits voll ein, berichtet Herr Poppe (Verkaufsleiter): "Wir haben seit dem 01.04. keinen Händlervertrag und ich hatte in der ersten Woche eine Kundin auf einen Skoda Citigo. Ihr derzeitiges Fahrzeug war ein Nissan Micra. Sie fuhr das Fahrzeug Probe und rief mich 2 Tage später an um mir abzusagen, da Sie sich bei ihrem Nissan Partner wieder für einen Nissan Micra entschieden hat und bedankte sich trotz allem für die nette Beratung. Daraufhin habe ich ihr dann erzählt das wir das ab sofort als Mehrmarken Center auch können. Ihre Antwort war: "Na dann versuchen Sie es mal." Wir hatten über ELN das Fahrzeug als Lagerfahrzeug sofort zur Verfügung und waren 600,00 € günstiger als Ihr Nissan Partner. Sie schlug zu, war glücklich und hat versprochen auch bei uns zum Service zu kommen."

Was für ein Start in den Mehrmarkenhandel nach so vielen Jahren Herstellerzwang!

Wir wünschen Herrn Köhnke und seinem Team alles Gute und ein erfolgreiches Jahr mit dem neuen Mehrmarken Center!

Hier geht es zur Köhnke-Meckelfeld Homepage

Zum Eröffnungsbericht in der lokalen Zeitung:


Mehrmarkencenter des Monats:

Oktober 2015

Autohaus Niesmann aus 59229 Ahlen:

"Mutig sein und einfach machen!"

Auch Herr Niesmann hatte anfangs nicht dem Mut zum Wechsel in den Mehrmarkenhandel, jetzt fragt er sich, warum er es nicht schon viel früher gemacht hat.

Zum ersten Mal hörte Herr Niesmann etwas über das Mehrmarken Center-Konzept in einem „Autohaus“ Bericht. Damals war er noch reiner Toyota Vertragshändler und spielte schon länger mit dem Gedanken, sich ein zweites Standbein aufzubauen. „Es gab immer höhere Standards von Toyota, aber die Marktanteile gingen immer mehr zurück und man verkaufte immer weniger Autos“. Als dann wieder ein Brief von Toyota im Briefkasten lag mit neuen Anforderungen, fasste Herr Niesmann schließlich seinen Mut zusammen und wurde im Oktober 2014 Mehrmarken Center. „Darüber freut sich meine Frau besonders“, lacht Herr Niesmann. „Sie sagt ich sei seitdem ein ganz neuer Mensch geworden, viel entspannter, viel humorvoller!“ Er fügt ernst hinzu: „Ich selber habe es ja gar nicht gemerkt, dass ich mich so verändert hatte. Doch der Schritt zum Mehrmarken Center-Konzept war eine Befreiung, man hat wieder Lust bekommen. Lust zu handeln, einfach Lust ein Händler zu sein und nicht mehr Leibeigener eines Herstellers!“

Das neue Konzept musste natürlich auch erst mal in die Köpfe der Verkäufer, denn sonst läuft das nicht. Doch als das erste Auto über die Prospektwerbung verkauft wurde, hatte das Verkaufsteam gemerkt, wie einfach es doch geht. Durch den Mehrmarken-Handel verkauft das Autohaus im Durchschnitt 3 Autos pro Monat mehr als vorher.

„Wir sind nun Mehrmarkenhändler durch und durch!“ freut sich Herr Niesmann. „In unserem Reifenlager befinden sich aktuell rund 900 Satz Winterreifen, auch von Fremdfabrikaten. Somit können wir diesen Kunden auch ihre Fahrzeugwünsche nach Fremdfabrikaten erfüllen.“

Autohaus Niesmann


Mehrmarkencenter des Monats:

September 2015

Autohaus Schaufelberger OHG aus 89522 Heidenheim:

"Seit wir Mehrmarken Center sind hat sich unser Verkauf verdoppelt, wenn nicht sogar verdreifacht!"

Über 50 Jahre lang war das 1932 gegründete Autohaus VW-Servicepartner. Doch wegen zu hoher Anforderungen, denen das Familienunternehmen nicht gewachsen war, wurde der Vertrag einvernehmlich aufgelöst. So stießen die Geschäftsführer Rolf-Peter Schaufelberger und sein Cousin Rainer Schaufelberger Mitte 2012 auf ELN.de und verkauften bereits im kostenlosen Probemonat 4 Fahrzeuge. Aber ein Schlüsselerlebnis überzeuge das Familienunternehmen letztendlich ganz von ELN: „Es kam ein sehr guter und langjähriger Kunde zu uns und brauchte dringend ein neues Auto, hatte aber nur einen bestimmten Betrag, den er nicht überschreiten konnte. Leider konnten wir ihm zu dieser Zeit nichts anbieten und so wechselte er zu einem anderen Autohaus. Kurze Zeit später entdeckten wir die B2B-Fahrzeugbörse ELN.de und wir hätte diesem Kunden gleich 14 Fahrzeuge anbieten können! So etwas wird nicht noch einmal passieren“, erzählt Rolf-Peter Schaufelberger.

Um das Konzept voll auszuschöpfen, wurde das Autohaus am 01.01.2013 zum Mehrmarken Center. „Der Wechsel lief überraschend gut“, erinnert sich Rainer Schaufelberger. „Dazu trug mit Sicherheit auch unsere Anzeigenwerbung bei – zum Beispiel schalteten wir eine Anzeige in einer örtlichen Tagespresse, die alle 14 Tage erschien. Jetzt planen wir eine Flyerverteilung in 25.000 Haushalte, um auf unseren besonderen Werkstattservice aufmerksam zu machen.“ Auch die Werkstatt bietet Mehrmarken-Kompetenz an. In der freien Mehrmarkenwerkstatt werden die Kunden fachgerecht betreut. Selbst Traktoren, Fahrräder oder Kinderwagen werden dort nicht im Stich gelassen.

Familie Schaufelberger blickt optimistisch in die Zukunft: „Das ist genau das Konzept, das wir gebraucht haben! Wir sind sehr dankbar dafür und würden es jederzeit jedem weiterempfehlen.“

Autohaus Schaufelberger OHG


Mehrmarkencenter des Monats:

August 2015

Auto Elbers GmbH in 47574 Goch:

"Konsequenter Farbwechsel brachte uns 50% Neukunden."

Über diesen Erfolg freut sich die Auto Elbers GmbH, bestehend aus dem Geschäftsführer, Achim Elbers, fünf Festangestellten, zwei Teilzeitkräften, zwei Lehrlingen und vier Mitarbeitern auf 450 €-Basis.

„Unser Ursprung war das Gasanlagengeschäft, daher waren uns schon viele Motoren unterschiedlicher Marken bekannt“, erzählt Achim Elbers. „Doch damals waren wir Mitsubishi-Vertragshändler und viele Kunden wussten nicht, dass wir auch andere Modelle reparierten. Außerdem verloren wir viele treue Kunden, da die Modellpolitik bei Mitsubishi immer weniger zu deren Anforderungen passte.“ So beschloss die Firma zunächst sich dem Werkstattkonzept der Auto-Crew anzuschließen, um den Mehrmarken-Service nach außen zu signalisieren. Doch das Auto-Crew-Rot ähnelt der Mitsubishi-Markenfarbe zu stark, und so brachte die Signalisation noch nicht den durchschlagenden Erfolg. Ein deutlicher Farbwechsel war notwendig. Da kam die Mehrmarken Center-Signalisation mit dem sich deutlich abhebenden Blau wie gerufen. Die komplette Attika wurde jetzt durchgehend blau gefärbt, nur die Seite mit den Werkstatt-Toren behielt das Rot der Auto-Crew.

Der Erfolg war durchschlagend: 2014 gelang der Auto Elbers GmbH ein Zuwachs an Neukunden um 50% gegenüber 2013.

Auch das soziale Engagement kommt nicht zu kurz: Gemäß dem Motto „Wir handeln mit Herz und Verstand“ startete das Autohaus letzten Monat eine Spendenaktion über Facebook: Pro geteilten Inhalt wurden 0,10 Cent an die Tafel in Goch gespendet. Die Aktion endete mit einer Spendensumme von insgesamt 500€. Für diese beispielhafte Aktion ist Auto Elbers unser Mehrmarken Center des Monats August.

Auto Elbers GmbH


Mehrmarkencenter des Monats:

Juli 2015

Karl Slagman GmbH in 40468 Düsseldorf:

"Seit wir an der MMC-Prospektwerbung teilnehmen, konnten wir die Fahrzeugverkäufe deutlich steigern. Viele ehemalige Opel-Stammkunden, die jetzt andere Fabrikate fahren, kamen wegen unserer Mehrmarken-Kompetenz wieder zu uns in die Werkstatt zurück."

Über 60 Jahre nach Gründung der Karl Slagman GmbH entdeckte der Geschäftsführer Hans-Joachim Slagman die ELN Fahrzeugbörse und war so begeistert, dass er nur wenige Monate später zum Mehrmarken Center umflaggte. Das Autohaus setzt mit seinen 19 Mitarbeitern auf die Signalisierung nach außen und genießt den Erfolg: „Beim Neu- und Gebrauchtwagenverkauf profitieren wir stark von der großen Auswahl an Fahrzeugen, die wir von verschiedenen ELN-Großhändlern beziehen“, erzählt Hans-Joachim Slagman.

Das Autohaus ist nun in der dritten Generation Opel-Vertragshändler, dennoch leben alle Mitarbeiter das MMC-Konzept. Die Karl Slagmann GmbH ist aufgrund der professionellen Signalisation und Aufmachung unser MMC des Monats Juli.

Autohaus Slagman


Mehrmarkencenter des Monats:

Juni 2015

Autohaus Axel Erdbrügger aus 32257 Bünde:
"Heutzutage muss man den Kunden einfach mit mehr Autos bedienen können, und das schafft das Mehrmarken Center-Konzept!"

Gegründet wurde zunächst 1952 eine freie Werkstatt von Heinrich Erdbrügger, dem Vater des jetzigen Geschäftsführers Axel Erdbrügger. Bereits 1962 schloss die Firma einen Vertrag mit Opel ab und 2008 auch mit Chevrolet. „Damals hatte Opel noch einen Marktanteil von 17%, doch jetzt sind es nur noch 6%. Es kamen immer öfter Kunden mit Interesse an Fremdfabrikaten und wir mussten sie ständig wegschicken. Als dann auch noch Chevrolet aus dem deutschen Vertriebsnetz genommen wurde, kam uns die Infomail über das Mehrmarken Konzept wie gerufen! Es kam uns der Herr Titze vom Außendienst besuchen und ein Tag vor Weihnachten 2013 wurden wir schließlich Mehrmarken Center“, erinnert sich Axel Erdbrügger zurück. „Die Kunden merkten die neue Signalisation und wurden neugierig. Sie fragten was das denn zu bedeuten hat – „Mehrmarken Center“. Doch das Konzept wurde schnell gut aufgenommen: meine Kunden suchten Autos und ich konnte sie ihnen besorgen.“

Im ersten Jahr als Mehrmarken Center verkaufte das Autohaus bereits 40 Autos mehr als im Vorjahr und dieses Jahr waren es in den ersten sechs Monaten schon 33 Autos, die Axel Erdbrügger mehr an den Mann bringen konnte, als vor seiner Zeit als Mehrmarken Center. „Was ich vor allem an Mehrmarken Center und ELN schätze ist das Vertrauen. Ich habe viele Großhändler auf der Tagung kennen gelernt – das schafft eine Vertrauensbasis, mit der man Arbeiten kann und die sogar zwingend erforderlich ist“, fügt Alex Erdbrügger noch abschließend hinzu.

Autohaus Axel Erdbrügger


Mehrmarkencenter des Monats:

Februar 2015

Autohaus Pohlmann GmbH & Co. KG in 59302 Oelde-Lette:
"Bis vor kurzem waren wir VW-Servicepartner. Jetzt als konsequent signalisiertes Mehrmarken Center kommen jetzt viele Neukunden mit verschiedenen Fabrikaten in unsere Werkstatt!"

Vor mehr als 100 Jahren wurde der Grundstein zum ersten Autohaus der Pohlmann GmbH & Co. KG in Oelde gelegt. Jetzt hat das Unternehmen noch 2 Filialen dazu, eine seit 2006 in Beckum und eine seit 2011 in Lippstadt. Mit insgesamt 27 Mitarbeitern bietet das Autohaus qualifizierte Serviceberater und Kfz-Mechatroniker an, die regelmäßig an Schulungen teilnehmen. Das ist auch wichtig, denn anfangs war es schwer, die Mitarbeiter auf Mehrmarkenarbeit umzustellen. „Zusätzlich haben wir zwei neue Mechaniker eingestellt, um auf die Mehrmarken-Anforderungen bestens gerüstet zu sein.“ Auch die Serviceberater wurden auf die neuen Anforderungen geschult. Heute konzentriert sich der ehemalige VW Servicepartner ganz auf die Signalisation des Mehrmarken Centers. Konsequenterweise hat er alle drei Betriebe auf Mehrmarken Center umgestellt und signalisiert dies auch nach außen! Das brachte nicht nur alte Kunden zurück, sondern lockt auch neue Kunden an, die nun mit verschiedenen Fabrikaten die Werkstatt des Autohauses Pohlmann aufsuchen.

"Wir richten uns am Bedarf unserer Kunden aus“, kommentierte Geschäftsführer Markus Pohlmann in einer Pressemeldung. „Seit wir Mehrmarken Center sind, erleben wir staunend, welche große Vielfalt an Marken und Modellen von den Kunden nachgefragt und bei uns gekauft wird. Das hätten wir uns zu VW-Zeiten nicht vorstellen können."

Autohaus Pohlmann


Mehrmarkencenter des Monats:

Januar 2015

Autohaus Weber GmbH aus 44653 Herne:

"Das Mehrmarken-Konzept brachte uns noch im selben Jahr 20% Neukunden!"

Das 1963 ins Leben gerufene Autohaus beschäftigt heute unter der Leitung von Heike Weber-Kühn 9 Mitarbeiter: 6 Werkstattspezialisten, 2 Verkäufer und einen Serviceberater. Seit nun über 40 Jahren ist das Autohaus Weber mit Mazda im Geschäft (erst Vertragshändler, jetzt Servicepartner) und vor 10 Jahren entschloss Heike Weber-Kühn sich dazu, auch Chevrolet Vertragshändler zu werden.

Doch um den Anforderungen des sich ständig ändernden Marktes gerecht zu werden musste etwas anderes her, und da stieß Vertriebsleiter Matthias Kühn Anfang letzten Jahres auf das Mehrmarken Center-Konzept: „Aller Anfang ist schwer, das Konzept musste natürlich erst in die Köpfe der Kunden. Wir sind seit Jahren Vertragshändler, und so kennt man uns auch. Auch unsere erste Prospektwerbung war zunächst durchwachsen.“ Doch mit wachsendem Verständnis für das Konzept und der Fahrzeugbörse ELN.de wuchs auch die Kundschaft. „Irgendwann merkten die Kunden unsere Umstrukturierung und so gewannen wir viele Neukunden. Aber das reicht uns noch nicht. Wir haben noch viel vor in Zukunft. Es soll großflächiger signalisiert werden und auch die Prospektverteilung in örtliche Zeitungen steht an“, berichtet Matthias Kühn. „Eins steht fest: Der Mehrmarkenhandel läuft und wird besser!“

Autohaus Weber GmbH


Mehrmarkencenter des Monats:

Dezember 2014

PatockCaR Auto plus GmbH in 31028 Gronau:
"Alle über ELN verkauften Fahrzeuge sind, wie über ELN beschrieben, einwandfrei gewesen. Es gab keine bösen Überraschungen, die Lieferanten waren bisher alle zuverlässig. Und das Wichtigste, die Kunden sind zufrieden. Das spricht sich rum!"

Wir stellen das letzte Mehrmarken Center des Monats im Jahr 2014 vor!

Das Autohaus PatockCaR Auto plus GmbH ist seit Mitte 2014 mit uns als Mehrmarken Center Partner unterwegs. Gegründet wurde das Autohaus im Jahr 2005 und ist mit 7 Mitarbeitern im Mehrmarkenhandel und als Mehrmarken Werkstatt erfolgreich aktiv.

Die ersten ELN Erfahrungen sammelte Herr Patocka schon vor mehreren Jahren. Da er sich weiterentwickeln wollte, testete er verschiedene Einkaufsmöglichkeiten. Hier stellte er fest, dass es in dem Bereich viele Anbieter gibt, somit stellte er das ELN-System erstmal wieder ein. Jetzt, nach einigen Jahren Erfahrung und nach reichlicher Überlegung entschied er sich für das ELN-, sowie das MMC-System.

Herr Patocka zieht zum Ende des Jahres folgendes Resümee:
„Aus unserer Sicht und für unsere Betriebsgröße ist ELN/MMC die richtige Wahl. Denn hier kann der Kunde wählen, ob er kurzfristig einen neuen Gebrauchtwagen oder vielleicht doch eine Tageszulassung kauft, oder ob er sich sein Traumfahrzeug selbst zusammenstellt mit Lieferzeit. Alles ist möglich!“

„ELN/MMC ist eine Hilfe erfolgreich zu sein. Aber nur wenn man selbst zu 100% dahinter steht, wird sich der Erfolg einstellen. Das man ein Mehrmarken Center ist, muss man nach draußen tragen, zum Beispiel über Fahrzeugsignalisation und Printwerbung.“

PatockCaR


Mehrmarkencenter des Monats:

November 2014

KFZ-Finder in 53925 Kall:
"Unkompliziert schnelle Angebotserstellung auf fast jeden Kundenwunsch / Fahrzeugwunsch mit seriösen Partnern!"

KFZ-Finder wurde 2005 gegründet und ist mit seinen 15 Mitarbeitern bestens aufgestellt. In seiner Werkstatt ist das Autohaus mit dem KFZ-Service, dem Reifenservice, der Unfallinstandsetzung und der hochwertigen Fahrzeugaufbereitung immer in bester Auslastung und ein Top-Partner.

Der Fahrzeughandel bei KFZ-Finder wird seit 2012 durch die Fahrzeugbörse ELN unterstützt. Als Mehrmarken Center sind sie seit Mai 2013 auf dem Markt tätig. Schon während der Anbringung der neuen MMC-Signalisation wurden die Finders von vorbeifahrenden Kunden auf neue Fahrzeugkäufe angesprochen.

Herr Finder empfindet die fertigen Angebote, mit Preisen ab Hof, Finanzierungsbeispielen und Garantien als besonderen Vorteil eines jeden Mehrmarken Centers. Ausserdem schätzt er die hohe Bewegung im ELN-Fahrzeugmarkt, hier gibt es täglich neue Fahrzeuge und das in großer Auswahl und nur von seriösen Händlern.

Im Jahr 2014 hat Herr Finder bis jetzt ca. 50 Fahrzeuge alleine über MMC/ ELN verkauft, hier ist natürlich hervorzuheben, dass alle Kunden rundum zufrieden waren und KFZ-Finder weiterempfehlen.

KFZ Finder


Mehrmarkencenter des Monats:

Oktober 2014

Autohaus Bauknecht in 88356 Ostrach:
"Wir können es nur jedem empfehlen, der mit dem Gedanken spielt."

Das Autohaus Bauknecht wurde 1984 gegründet und ist heute mit seinen 6 Mitarbeitern bestens aufgestellt. Als Mehrmarken Center, Opel Servicepartner und AC-Autocheck Partner, sowie mit einer Waschanlage, kann das Autohaus Bauknecht jegliche Kundenanfrage bedienen.

2013 suchte Herr Bauknecht nach einer Möglichkeit um seinen Betrieb flexibler aufstellen zu können, ohne sich an einen zweiten Hersteller zu binden. Hierbei ist er auf das Konzept Mehrmarken Center gestoßen. Laut eigener Aussage hat ihm dies von Anfang an zugesagt, vor allem durch die auffällige Signalisierung nach außen. Hier sieht der Kunde mit einem Blick, beim Autohaus Bauknecht kann er ab sofort jedes Fahrzeug kaufen und reparieren lassen.

"Der Einstieg wird einem Kinderleicht gemacht, da das Programm wirklich gut gemacht ist und durch die Probezeit kann man alles austesten."

Das wichtigste Instrument sieht er in seiner Homepage und der Nutzung der ELN-Fahrzeugbörse. Hier sucht der Kunde sein Wunschfahrzeug selber und sieht direkt seinen Preis beim Händler vor Ort. Er muss nicht schauen, wie er das Fahrzeug nach Hause bekommt. Seine Kunden kommen mit den Ausdrucken von seiner Homepage und wollen genau das Fahrzeug kaufen, ohne lange zu überlegen und ohne nochmal zu verhandeln. Das erleichtert den Fahrzeugverkauf und bringt deutlich mehr Zeit im Autohaus Alltag. Auch für Fremdkunden ist die Hemmschwelle hier gebrochen, da sie vorab wissen, welche Fahrzeuge sie hier beziehen können und worauf sie sich einlassen. Auf dem Land ist das sonst nicht ganz so einfach.

"Am Anfang muss man einen gewissen Aufwand betreiben. Presse, Werbung, Flyer, Anzeigen und Homepage. Aber dieser Aufwand lohnt sich! Das MMC kann ich nur weiterempfehlen. Man wird mit allen Fragen rund um betreut und kann selbst ein sehr breites Angebot an Fahrzeugen anbieten. Selbst der einfache und reibungslose Neuwagen-Verkauf von Fremdmarken hat mich überrascht."

Autohaus Bauknecht


Mehrmarkencenter des Monats:

September 2014

Autohaus Eckendörfer GmbH in 91466 Gerhardshofen:
"Wir können ELN, bzw. MMC nur weiterempfehlen, da wirklich alle Kundenwünsche abgedeckt werden können. Desweiteren ist die Handhabung über das System einfach und pflegeleicht. Wir möchten dies nicht mehr missen."

Das Autohaus Eckendörfer wurde 1999 gegründet. Neun Mitarbeiter sorgen hier für einen reibungslosen Ablauf und zufriedene Kunden. Das Autohaus Eckendörfer ist von Anfang an 1a Partner und besteht aus einer Werkstatt, einer Waschanlage, einer Tankstelle und der freie Autohandel gehört ebenfalls zur Firmenstruktur.

Die ersten positiven Erfahrungen sammelte Herr Eckendörfer bereits mit ELN, hier sind sie seit 2005 fester Kunde. Dadurch war für ihn das Mehrmarken Center nur eine logische Folgerung.

"Ein großer Vorteil von MMC ist das breit aufgestellte Fahrzeugsortiment, womit wirklich jedem Kunden geholfen werden kann. Die Fahrzeugliste ist hier täglich aktuell." So äußert sich Herr Eckendörfer.

Autohaus Eckendörfer


Mehrmarkencenter des Monats:

August 2014

Autohaus Welde in 01796 Pirna:
"Für uns ist der Gebietsschutz ein wichtiger Aspekt, hier haben wir das Alleinstellungsmerkmal in der Region"

Das Autohaus Welde wurde 1998 gegründet. Mit seinen 4 Mitarbeitern und 2 Lehrlingen sind sie Land Rover Spezialist und Volvo Service- & Vertragspartner. Als Mehrmarken Center wird seit März 2014 agiert.

Aufgrund unseres Newsletters und Informationen aus dem Internet ist Herr Gutsche auf das Konzept Mehrmarken Center aufmerksam geworden. Durch das schnelle Umsetzen der MMC-Signalisierung konnte das Autohaus Welde direkt im Mehrmarken Handel aktiv werden.

Herr Gutsche wirbt auf seiner Homepage und auf Facebook. Damit keiner seiner Kunden zu kurz kommt, werden auch regelmäßig Fleyer verteilt. Ab September wird es sogar einen Kinospot geben. Wir freuen uns über einen engagierten MMC-Partner und sind auf weitere Autohaus Welde Projekte gespannt.

Autohaus Welde


Mehrmarkencenter des Monats:

Juli 2014

Autohaus Stieber GmbH in 70439 Stuttgart-Stammheim:
"Wir sind seit ca. 6 Monaten Mehrmarken Center und verkaufen jetzt schon mehr Fremdfabrikate als Vertragsfahrzeuge. Der Kundenstamm hat sich deutlich vergrößert."

Mit dem Monat Juli stellen wir unser 100. Mehrmarken Center vor! Das Autohaus Stieber, welches seit 1979 besteht, hat dieses Jubiläum genutzt um eine Top Eröffnung durchzuführen. Mit seinen 20 Mitarbeitern stellte Herr Stieber eine Veranstaltung im Westernstil auf die Beine. US-Car-Treffen, Bull Riding, Bogenschießen, Line-Dance, American Food und Live Musik gehörten zu den Highlights des Tages.
Aus unserem Hause waren Herr Schiel (Geschäftsführer), sowie Herr Roll vor Ort und ebenfalls angetan von der tollen Stimmung und den zahlreichen positiven Gesprächen. Die MMC Eröffnung mit einem Motto, in dem Fall US Car & Country Festival, zu verbinden ist hier bestens gelungen. Man hätte die 100. Eröffnung eines Mehrmarken Centers nicht schöner durchführen können.

Herr Stieber äußert sich außerdem absolut positiv über die Werbemittel des Mehrmarken Center Konzepts, sowie die Nutzung von ELN:
"Das MMC-Logo“ ist durch das intensive Blau und Gelb super zu erkennen. Die Rückmeldung der Kunden ist seit der Signalisierung deutlich spürbar."

Sein Schlusswort:
"Mit dem Mehrmarken Center kann jeder Fahrzeuge verkaufen, das Handling ist einfach und die Fahrzeuge sind günstig!"

Hier ein Videomitschnitt der Stieber MMC-Eröffnung.

Autohaus Stieber GmbH


Mehrmarkencenter des Monats:

Juni 2014

Auto Hezler in 73340 Amstetten:
"Als ich gerade das große MMC-Schild (Foto unten) mit den 15.000 Autos montierte, kam ein Ehepaar auf den Hof auf der Suche nach einem SUV. Der Richtige stand natürlich nicht da. Ich habe sie auf die Suchmöglichkeiten auf unserer Homepage hingewiesen. Wenige Tage später kamen sie wieder und kauften gleich zwei Autos!"

Mit seinen 10 Mitarbeitern in den Bereichen Karosserie, Werkstatt, Lackiererei, Verkauf und Verwaltung, ist das Autohaus Hezler bestens gerüstet. Am 25. Mai wurde das 20-Jährige Firmenjubiläum und gleichzeitig die Eröffnung des Mehrmarken Centers, mit annähernd 1000 Besuchern, groß gefeiert. Im historischen Shuttle-Bus wurden die Gäste zwischen den beiden Betrieben hin und her transportiert.

Herr Kaspari (Verkaufsleiter) äußert sich wie folgt über ELN und MMC:

"Wir sind im Internet und durch eine Anzeige in der Fachpresse auf ELN & MMC aufmerksam geworden. Der Einstieg war fair und unkompliziert. Wir haben unseren Betrieb umgehend mit der MMC Werbung ausgestattet und großflächig signalisiert. Schon während der Probezeit haben wir einige Kundenkontakte zusätzlich knüpfen können."

"Mit dem Kundenservice bei MMC sind wir rundum zufrieden. Egal ob Außendienst oder Innendienst bei allen Fragen und Anregungen stößt man immer auf offene Ohren und es wird einem umgehend weitergeholfen. Ein großes Lob an dieser Stelle. Mit ELN oder MMC haben alle Kollegen die Möglichkeit ihr Fahrzeugangebot zu erweitern und können nahezu jedem Kunden ein individuelles Angebot erstellen. Langes Suchen im Internet kostet oft wertvolle Zeit in der sich der Kunde anderweitig orientiert."

Auto Hezler


Mehrmarkencenter des Monats:

Mai 2014

Blunck GmbH & Co. KG, in 18311 Ribnitz-Damgarten:
"Seit wir Mehrmarken Center sind, können wir unseren Stammkunden endlich die Möglichkeit geben, auch bei uns alle Fabrikate zu erwerben. Keiner muss das Autohaus wechseln, wir können jeden Kunden halten und bedienen."

1934 wurde das Autohaus Blunck gegründet. Mit mittlerweile 27 Mitarbeitern sind sie als Mehrmarken Center, Opel- und Ford Partner, sowie mit einer Waschanlage und einem Reifenhotel für jeden Kundenwunsch bestens gerüstet.

Seit 2007 ELN-Teilnehmer, seit August 2013 Mehrmarken Center Partner. Laut Herrn Blunck bekommt er seitdem positives Feedback der Kunden. Das Mehrmarken Center in Ribnitz-Damgarten hat sich mehr und mehr rumgesprochen und kommt immer besser in Fahrt.

"Der riesige Fahrzeugpool aller Marken, sowie eine Vielzahl kurzfristig lieferbarer Fahrzeuge und die Verlinkung auf der Händlerhomepage sind besonders praktisch und die Hauptvorteile des Mehrmarken Centers." so Herr Blunck.

Autohaus Blunck


Mehrmarkencenter des Monats:

April 2014

Autozentrum Bonnemann GmbH, in 44357 Dortmund:
"Deutlich verständliche und schöne Außensignalisation durch MMC, aufgrund der ELN-Börse perfekte Ein- und Verkaufsmöglichkeiten. Hilfreiche Unterstützung beim Aufbau der Webseite und bei der Wahl der Marketinginstrumente. Seit neuestem sogar Verkaufstipps und Anzeigenvorlagen."

Das Autozentrum Bonnemann wurde im März 2007 gegründet. 9 Mitarbeiter sorgen für einen reibungslosen Ablauf im Autohaus sowie in der Autocrew-Werkstatt. ELN-Teilnehmer sind sie seit Eröffnung des Autozentrums, da sie ein attraktives und umfangreiches Fahrzeugangebot für ihre Kunden nutzen wollten.

Seit Oktober 2013 nun als Mehrmarken Center tätig. Besonders überzeugend findet Frau Bonnemann das Mehrmarken Center Logo.

"Das MMC-Logo ist eine verständliche Aussage – der Kunde weiß sofort Bescheid!"

Ausserdem ist Frau Bonnemann äußerst zufrieden mit dem Fahrzeugverkauf an ihre Kunden.

"Die deutlich zu verstehende Aussage Mehrmarken Center erweckt Vertrauen in die riesige Auswahl der Fahrzeuge und in den Fahrzeugbestand vor Ort. Ausserdem ist dies die perfekte Verknüpfung zu unserer Mehrmarken-Werkstatt."

Autozentrum Bonnemann


Mehrmarkencenter des Monats:

März 2014

Auto Koch in 74182 Obersulm:
"Die Kunden sitzen selbst am PC und suchen sich Fahrzeuge raus. Wenn sie ins Autohaus kommen, haben sie klare Vorstellungen und man fängt nicht von vorne an."

Auto Koch wurde am 01.07.2013 von Herrn Meister übernommen und somit wurde dem bereits bestehenden Autohaus mit Shell Tankstelle, SB-Waschanlage und Werkstatt neues Leben eingehaucht. Insgesamt 8 Mitarbeiter halten den Betrieb in Schwung und sorgen hier für das Wohl des Kunden. Ab April wird Auto Koch zusätzlich zum Mehrmarken Center auch Service Partner für VW + Skoda werden.

Laut Herrn Meister war der ELN-/ MMC- Einstieg sehr einfach und das System absolut selbsterklärend.

Als Hauptvorteil des Mehrmarken Center Konzepts sieht Herr Meister, dass man als Profi auftritt. Angebote und Kaufverträge können sofort erstellt und ausgedruckt werden. Der Fahrzeugverkauf geht schnell, zuverlässig und ohne jegliche Probleme von statten.

"Als Rat an meine Kollegen: Werdet MMC-Partner und nehmt an der großen Einkaufsgemeinschaft teil", so Herr Meister.

Auto Koch


Mehrmarkencenter des Monats:

Februar 2014

Autohaus Ahlers GmbH in 48165 Münster:
"MMC ist ein weiterer Stein zur Kundenzufriedenheit. Service wird immer größer geschrieben und letztendlich ist Kundenzufriedenheit das Wichtigste."

Das Autohaus Ahlers in Münster hat mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich Reparatur und Fahrzeughandel. 9 Mitarbeiter sorgen für einen reibungslosen Ablauf und schaffen eine Vertrauensbasis zum Kunden. Die 1a Mehrmarken Werkstatt ist Alfa Romeo- und Fiat Professional Servicepartner.

Zum Mehrmarken Center kam Familie Ahlers durch eine Recherche im Internet. Laut Herrn Stefan Ahlers ist das Mehrmarken Center nicht nur ideal für Kunden, sondern auch Ideal um noch größere Auswahl zu bieten. Dies ist mehr Luxus für das Autohaus Ahlers und auch für den Kunden.

Familie Ahlers freut sich auf einen guten Start in ein neues Geschäftsjahr und erwartet durch die MMC-Signalisation deutlich mehr Kundenanfragen und hierdurch auch eine stetig ansteigende Verkaufsquote.

Autohaus Ahlers


Mehrmarkencenter des Monats:

Januar 2014

Service-Center Daske in 15236 Frankfurt/Oder:
"Der Einstieg war einfach und das Angebot vom Mehrmarken Center ist sehr gut! Wir stecken diesbezüglich aber noch in den Kinderschuhen und entdecken nach und nach die Möglichkeiten."

Gegründet wurde das Service-Center Daske 1992 und ist mit 6 Mitarbeitern bestens strukturiert. Der Betrieb begann als reiner Gebrauchtwagenhändler, seit 2005 ist er Nissan Servicebetrieb, seit 2012 Fiat Vertragspartner Service+Handel. Seit November 2013 frischgebackenes Mehrmarken Center.

Das Hauptaugenmerk und die Stärken liegen hier auf Qualität und Kundenfreundlichkeit, dazu gehört eine flexible, persönliche Betreuung und eine zuverlässige, verbindliche Beratung.

Der Einstieg in die ELN-/Mehrmarken Center Welt bot sich hier, wie bei den meisten Händlerkollegen an, da Herr Gunkel (Geschäftsführer) das Angebot für die Kunden erweitern wollte. Seither werden die Kunden durch Werbemittel auf das neue Mehrmarken Center "Service-Center Daske" aufmerksam gemacht und 2014 wird hierdurch ein positiver Aufschwung erwartet.

Service-Center Daske


Mehrmarkencenter des Monats:

Dezember 2013

KFZ Hennenberg GmbH in 47259 Duisburg:
"Seit wir dem Mehrmarken Center Konzept angeschlossen sind, lebt es sich als Händler entspannter, da wir besser aufgestellt sind und mit jedem Fahrzeug dienen können. Somit haben wir nicht mehr den Druck eines Vertragshändlers."

Udo Hennenberg eröffnete KFZ Hennenberg vor über 30 Jahren, 1984 ist der Betrieb Daihatsu Vertragshändler geworden, im Jahr 2000 Vertragshändler für Kia. 11 Mitarbeiter stehen für Kundennähe, Service und Kompetenz.

Auf die Ausbildung der Mitarbeiter, sowie aktuelle Werkstattausrüstung wird hier viel Wert gelegt. Das Autohaus soll in Zukunft noch leistungsstärker werden, hierzu werden die Räumlichkeiten weiter ausgebaut.

Seit Juli 2013 ist der Betrieb ein Mehrmarken Center. Hier wurde durch die Signalisierung der Kundenzulauf gesteigert und es wurden alsbald Fahrzeuge über ELN/MMC verkauft. Das Autohaus KFZ Hennenberg blickt mit Zuversicht und Freude in das Jahr 2014.


Mehrmarkencenter des Monats:

November 2013

Autohaus Hempel in 08289 Schneeberg:
"Eine Kundin bestellte gleich ihren neuen VW bei uns und staunte nicht schlecht, dass unser Angebot noch unter dem des weiter entfernten VW-Händlers lag. Und weil ihr Mann auch ein anderes Fahrzeug brauchte, bekommt er gleich einen Mitsubishi mit dazu."

Das Autohaus Hempel wurde 1977 als freie Reparaturwerkstatt gegründet und 1992 zum Mitsubishi-Vertragshändler ausgebaut. Seit 1996 firmiert man als Autohaus Hempel. Das junge, dynamische Team besteht heute aus 6 Mitarbeitern.

Im Autohaus Hempel wird alles repariert, was an einem Fahrzeug defekt ist. Der Kunde hat die Möglichkeit sein Fahrzeug im SB-Waschcenter zu reinigen. Zusätzlich wird seit 3 Jahren eine Wohnmobilvermietung angeboten. Bei der Fahrzeugneuwahl ist man hier dem Kunden stets behilflich, sein Wunschfahrzeug zu beschaffen.

"Wir möchten gern neue Horizonte öffnen. Weg von der Theorie: Wir kaufen Fahrzeuge ein und suchen dafür die passenden Kunden. Sondern: der Kunde äußert seine Wünsche und wir beschaffen ihm dieses spezielle Fahrzeug! Dank Internetbörsen wie eln gibt es online unzählige Fahrzeugangebote. Unser Kunde soll das Gefühl haben, er ist uns wertvoll und wir suchen und finden FÜR IHN.
Bislang konnten wir nur die Modelle der Mitsubishi-Palette, also eines Importeurs, anbieten. Jetzt steht uns der komplette Markt zur Verfügung, dank MMC. Herzlichen Dank dafür."


Mehrmarkencenter des Monats:

Oktober 2013

Autohaus Geesdorf in 53557 Bad Hönningen:
"Wir können allen werdenden Mehrmarken Centern sagen, dass durch das Merhrmarken Center-Konzept Kompetenz und Präsenz sowie die eigene Stellung am Markt deutlich verstärkt und ausgebaut wird. Unsere Fahrzeugverkäufe konnten wir bereits um 50% steigern."

Das Autohaus Geesdorf wurde 1981 gegründet. Insgesamt 6 Mitarbeiter werben seit über 30 Jahren mit Service + Kompetenz + Vertrauen. Das Autohaus ist ein KFZ-Meisterbetrieb der KFZ-Innung. Klaus Geesdorf führt vom Ersten Tag an das Unternehmen, sein Sohn Dennis Geesdorf ist hier mit eingestiegen und somit stimmt die Kombination von Jung und Alt: Langjährige Erfahrung sowie Wissen auf dem neuesten Stand!

2008 wurden sie durch eine Zeitungsanzeige auf die Fahrzeugbörse ELN aufmerksam. Der leichte Einstieg, sowie der Erste Verkauf schon in der Probezeit mit dem damit verbundenen reibungslosen Ablauf, machte die Entscheidung für ELN und schlussendlich Anfang 2013 auch für die Ausbaustufe Mehrmarken Center leicht.

"Der Hauptvorteil von MMC ist die Markenvielfalt, sowie der Gebietsschutz. Der Zugriff auf die vielen Autos ermöglicht es uns keinen Kunden mehr wegschicken zu müssen. Dadurch haben wir eine sehr große Kundenbindung." so Dennis Geesdorf.


Mehrmarkencenter des Monats:

September 2013

Autohaus Knospe, Neuendorf bei Greifswald/Ostsee:
"Wir sind jetzt bestrebt, auch andere Kunden zufrieden zu stellen, auch mit anderen Marken. Wir bleiben Opel-Servicepartner, da wird sich für unsere Kunden auch nichts ändern. Darüber hinaus wollen wir unseren Kunden aber ein breiteres Angebot von Fahrzeugen bieten, weil die Nachfrage danach da ist."

In Neuendorf an der Ostsee feierte Familie Knospe das 25jährige Firmenjubiläum, verbunden mit der Eröffnung als Mehrmarken Center. 25 Jahre, das bedeutet Gründung 1988 noch unter widrigsten DDR-Bedingungen. Auch heute geht der Opel-Servicepartner mit Mehrmarken Center wieder neue Wege, denn er will seinen Kunden die volle Auswahl an Automodellen bieten. Eine zeitgemäße Reaktion auf das geänderte Kundenverhalten, denn heute wird in erster Linie nach Bedarf und Budget gekauft, weniger nach Marke.


Mehrmarkencenter des Monats:

August 2013

Autohaus Geyer in 06258 Schkopau:
"Wir raten allen Kollegen, die durch Ihre Hersteller geknebelt und gedrängt werden, so wie wir durch Hyundai, trennt Euch von diesen. Ihr lebt wesentlich ruhiger, verkauft mehr Fahrzeuge zu günstigeren Konditionen mit mehr Marge. Die Hersteller drücken den Händlern immer mehr Kosten und Stückzahlen auf, die kein Händler einer kleinen Marke erfüllen kann und dann noch Geld verdient. Wir würden diesen Schritt nie mehr Rückgängig machen."

Der Betrieb wurde 1991 gegründet. Am 01.01.2012 wechselte der Inhaber, bis zu diesem Zeitpunkt war das Autohaus Geyer reiner Hyundai Händler. Das Betriebsgelände hat insgesamt 16.000 qm. Das Autohaus Geyer verfügt über einen Ausstellungsraum von 450 qm, eine Tankstelle mit Shop, eine Servicewerkstatt mit 600 qm, ein Ersatzteillager von 250 qm, sowie Sanitär und Nebenräume. Mit insgesamt 8 Angestellten, bestehend aus drei Mechatronikern, einem Meister/Servicemeister, einer Lageristin, einer Finanzbuchhalterin und zwei Verkäufern, meistert die Familie Neumann Ihr Mehrmarken Center.

Letztes Jahr ist die Familie Neumann im Internet auf ELN gestoßen und hat sich gleich zum Probemonat frei schalten lassen.
"Der Einstieg war super, ganz problemlos. Riesen Auswahl an Neu-, Bestell- und Gebrauchtwagen. Schon in der Probezeit konnten wir unseren Kunden wesentlich mehr Fahrzeuge anbieten. Ein besonderer Dank geht hiermit an die Fa. Viscaal." So Herr Neumann.

Vorteile im Mehrmarken Center sieht das Autohaus Geyer in folgenden Punkten:

  • "Es ist eine Marke, die wir besonders gut präsentieren können und die der Kunde sofort versteht."
  • "Eine Marke, die mehr bietet als nur ein Produkt."
  • "Das bieten wir auch unseren Kunden und präsentieren dieses in der Printwerbung."
Durch ELN/MMC und der großen Produktauswahl konnten schon viele neue Kunden gewonnen und glücklich gemacht werden.

Herr Neumanns Schlusswort zum Thema ELN/Mehrmarken Center:
"Wir können ELN/MMC nur positiv weiterempfehlen. Nur mit der Marke Hyundai wäre uns das alles nicht gelungen."

Übrigens feiert das Autohaus Geyer am 23.08.2013 ab 15.00 Uhr die offizielle Mehrmarken Center Eröffnung. Das ganze Team freut sich, Sie mit einem Glas Sekt begrüßen zu dürfen.


Mehrmarkencenter des Monats:

Juli 2013

Autohaus Hermann Horst OHG in 25560 Schenefeld:
"Mehrmarken Center mit der Einkaufsbörse ELN hat große Vorteile, wenn es darum geht, dem Kunden das anzubieten, was er auch haben möchte. Dadurch, dass viele Lieferanten dahinter stecken, findet man fast immer das, was gesucht wird."

1985 wurde das Authohaus von Hermann und Heike Horst als Markenbetrieb von Volkswagen und Audi gegründet. Das Autohaus soll in den Generationen weiterlaufen, somit legte Sohn Torge Horst 2006 seine Meisterprüfung ab und stieg in den Betrieb mit ein. 2010 wurde dieser Geschäftsführer und das Autohaus Hermann Horst wurde zur OHG umfirmiert. Der Betrieb hat mittlerweile 9 Mitarbeiter und verkauft und repariert seit 1998 alle Fahrzeugmarken.

2007 entdeckte Horst die Fahrzeugeinkaufsbörse ELN in Fachzeitschriften, ließ sich freischalten und stellte schnell fest, dass das Konzept sehr gut funktioniert. Seit März 2013 ist das Autohaus Mehrmarken Center Partner.

"Wir konnten schon viele Fahrzeuge dank ELN verkaufen. Die Kunden sind meist überrascht, dass ich auch "nur" auf unserer Internetseite in der ELN Fahrzeugbörse schaue, wo der Kunde auch von zuhause schauen kann. Der Vorteil vom Mehrmarken Center ist, dass wir nach außen hin durch die Signalisation auch darstellen können, dass der Kunde bei uns jedes Fahrzeug bekommen kann. Wir werben damit, dass wir unabhängig beraten können und viele verschiedene Marken anbieten können." so Torge Horst.


Mehrmarkencenter des Monats:

Juni 2013

Autohaus Matern in 19300 Grabow:
"Die Verkaufszahlen seit Januar 2013 um 50 % höher als im letzten Jahr"

1928 von Opa Wilhelm Matern gegründet, übergeben an den Sohn Willy Matern und nun in den Händen der Enkeltochter Frau Marlies Meyer, geb. Matern als Geschäftsführerin, verfügt das Autohaus heute über eine Werkstatt, ein Verkaufsgebäude und einen Gebrauchtwagenplatz mit ca. 20 Autos. Bis 2003 war der Betrieb Opel Vertragshändler. Seit 10 Jahren ist das Autohaus Matern zwar freier Händler, doch den Kunden war es nie bewusst, dass hier nun auch andere Marken verkauft werden. Seit November 2012 sind sie erfolgreiches Mehrmarken Center mit heute sieben Mitarbeitern. Ab dem Zeitpunkt der Mehrmarken Center Signalisation, war es den Kunden sofort klar: Hier gibt es JEDE Marke. Dies merkten alle Mitarbeiter deutlich, so Frau Meyer.

Geschäftsführerin Frau Meyer: "Bereits die Veröffentlichung in der Zeitung brachte viele Anfragen. Dazu kamen die aufmerksamkeitsstarken Mehrmarken Center Werbemittel, welche man schon im Startpaket erhält (wie Fahnen, Beachflag, Fußmatte usw.). Diese Dinge lenken die Aufmerksamkeit der Kunden sofort auf unser Autohaus. Und die Die Mehrmarken Center Homepage www.matern-grabow.de findet großes Interesse. Unsere Homepage kam im ersten Monat auf ca. 1.000 Klicks. Das zeigt, wie wichtig eine gute und aussagekräftige Homepage ist."

Hier eine kleine Anekdote aus den ersten Wochen Mehrmarken Center. Diesen Fahrzeugverkauf wird Frau Meyer nie vergessen, sagt sie. Ein Neukunde meldete sich per Email, da er in Ihrer Fahrzeugbörse auf Ihrer Homepage einen tollen Neuwagen zum Bestpreis gesehen hat. Der Fahrzeuginteressent wohnte Luftlinie ca. 150 km weg und hatte bis dato noch nie Kontakt mit dem Autohaus Matern. Per Telefon wurde das Fahrzeug ausgesucht und per Email der Kaufvertrag abgeschlossen. Über Mehrmarken Center bzw. die Fahrzeugbörse ELN wurde das Fahrzeug bestellt und eine Woche später standen das niegelnagelneue Fahrzeug sowie der Fahrzeugkäufer auf dem Hof des Autohauses Matern. Der Neukunde war mehr als begeistert, dass alles absolut reibungslos ablief und Frau Meyer war überrascht über diesen schnellen und einfachen Fahrzeugverkauf, sowie die problemlose Lieferung und Aushändigung. So was habe sie in den ganzen Jahren zuvor noch nie erlebt.

Frau Matern äußert sich absolut positiv und beendet unser Gespräch mit folgenden Argumenten:

"Endlich mehr Neukunden"
"Die große Auswahl an Fahrzeugen kommt super an"
"Verkaufszahlen seit Januar 2013 so gut, wie lange nicht mehr"

Autos kauft man gern im Autohaus Matern!!!


Mehrmarkencenter des Monats:

Mai 2013

Autohaus Gerhard in 57462 Olpe:

Seit 1985 ist das Autohaus Gerhard Honda-Händler, seit 2009 ELN-Teilnehmer. "Wir wollen weiter wachsen und deshalb unsere Angebotspalette erweitern," sagt Günter Gerhard. Da war 2012 der Schritt zum Mehrmarken Center nur konsequent, um den Kunden nach außen zu signalisieren, dass auch andere Marken verkauft werden. Der hervorragende Verkaufsstart im Januar 2013 gibt dieser Strategie recht.